Einige der folgenden der folgenden Empfehlungen kannst Du gerne aus unserer Mediathek ausleihen.
(für Verein-Mitglieder kostenfrei):

Buchempfehlungen  & Filmtipps

————————————-

Buchempfehlungen:

Christian Felber: ” Kooperation statt Konkurrenz”-10 Schritte aus der Krise

Alastair Fuad-Luke: “Das ECO-Travel Handbuch” Über umweltschonendes und sozialverantwortliches Reisen im 21.Jahrhundert

Klaus Gabriel/Markus Schlagnitweit: ” Das gute Geld”- Ethisches Investment-Hintergründe und Möglichkeiten

Martin Amanshauser: ” Viel Genuß für wenig Geld”- Ratgeber zu Sparen, aber trotzdem Genießen

John NAISH: ” Genug- Wie sie der Welt des Überflusses entkommen

Gunter Pauli: ” The Blue Economy”- Regionales Wirtschaften ohne Emissionen und Abfall- reine Utopie? 100 Innovationen zur Bildung eines neuen Wirtschaftssystems

————————————-

Filmtipps:

www.watermakesmoney.com
Vor 10 -15 Jahren erhob sich eine Welle der Privatisierung unserer Wasserversorgung und wälzt sich seither durch die ganze Welt. Die nachhaltigen Folgen –  u.a. von sauberem Wasser abgeschnittene Armenviertel und trockene Wasserhähne in London, der Metropole des Finanzkapitals – sind mittlerweile weithin bekannt. U.a. auch dank des vielbeachteten, in 8 Sprachen übersetzten Films „Wasser unterm Hammer„.

————————————–

Ein genialer Kurzfilm zum Thema Agroindustrie: The meatrix

————————————-

The Green Beautiful – ein Film, z-um Augen öffnen. Sehr empfehlenswert!!
Das ist ein Film der neuen Generation: Die Vision von nachhaltigem Leben für Menschen, Tiere und Pflanzen!
Wer genug hat von den falschen Hollywood-Produktionen, soll sich Zeit nehmen für „The Green Beautiful“ von Alain Sarde, jetzt in 9 Teilen auf You Tube.  Der Film ist in Französisch mit englischen Untertiteln (z.T etwas schnell wechselnd, aber man gewöhnt sich daran oder stopt halt schnell auf Pause zum Lesen).

————————————-

Filmtipps von Rosa Stumberger: Sein oder Haben
3sat-Themenwoche zur Zukunft des Kapitalismus: 3sat fragt in der Themenwoche „Sein oder Haben“ nach neuen Denkmodellen:Was
können wir in Europa aus der Finanz-, Wirtschafts- und Schuldenkrise lernen?
Wo finden wir neue Vorbilder zwischen einem staatlich gelenkten Kapitalismus
und der freien Marktwirtschaft? Welche ökonomischen Ziele wollen wir.

————————————

http://theeconomicsofhappiness.org/
Leider auf Englisch – aber würde perfekt zu passen. Die Zeit eines globalen Netzwerkes rückt näher?

————————————

www.schwarzwiemilch.de
Prädikat sehr empfehlenswert: Ein Spot zur Werbung – mal aus einer ganz anderen Perspektive – lassen Sie isch überraschen.

———————————-