Blitz-Kraut mit Zwiebeln auf fünferlei Art

Eingetragen bei: Aktuelles, Rezepte | 0

Frische Zwiebel in feine Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten. Feinnudelig geschnittenes Kraut (oder Kohl) mitbraten, mit  Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Dann entweder
1. Eier dazu geben und mit frischem (Butter-)Brot verspeisen, oder
2. mit etwas Tomatensauce aufgießen (dann ist es ein ungarisches Paradeiskraut) und mit Erdäpfeln, Reis oder sonstigem Körndl zu sich nehmen, oder
3. mit etwas Schlag aufgießen und mit Nudeln oder Erdäpfeln genießen (ähnlich Krautfleckerl), oder
4. mit Oregano/Bohnenkraut und Thymian würzen, evt. noch Faschiertes mitbraten und Feta reinbröckeln, oder
5. mit Curry und frischem Ingwer würzen und evt. mit Kokosmilch aufgießen.


Rezept drucken
Blitz-Kraut auf fünferlei Art
Portionen
Portionen
Dieses Rezept teilen

Hinterlasse einen Kommentar