Gebackenes Zucchini-Omlett

Eingetragen bei: Aktuelles, Rezepte | 0
Rezept drucken
Gebackenes Zucchini-Omlett
Portionen
Zutaten
Portionen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zucchini grob raspeln und in eine große Schüssel geben. Käse fein reiben. Oliven in dünne Scheiben, Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, alle Kräuter grob hacken. Die Butter schmelzen, eine Tarte-Form mit etwas zerlassener Butter auspinseln, kalt stellen. Zucchiniraspel gründlich mit den Eiern vermengen (am besten geht das mit den Händen), den Joghurt, die Hälfte der Pinienkerne, Olivenscheiben und Zwiebelringe, Kräuter und Käse untermengen. Zum Schluss Mehl und Grieß nach und nach gründlich unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss herzhaft abschmecken. Die Masse in die Form füllen, mit den restlichen Pinienkernen bestreuen und mit der übrigen Butter gleichmäßig beträufeln. In den vorgeheizten Ofen (Mitte, Umluft 160 Grad) schieben und in ungefähr 50 Minuten goldbraun backen. Das Omelett aus dem Ofen nehmen und unbedingt lauwarm abkühlen lassen. Es schmeckt auch kalt. Dazu passt ein grüner Salat mit Joghurtdressing.
Dieses Rezept teilen

Hinterlasse einen Kommentar