Rote-Rüben mit Pilzen

Eingetragen bei: Aktuelles, Rezepte | 0

Ein wunderbares Rezept aus dem Zeitmagazin

… auch wenn sich in Sachen Gemüse um diese Jahreszeit die Lager leeren, die Vielfalt an Rezepten kennt zum Glück keine Grenzen

Zutaten für 4 Personen: 2 Zwiebeln, 8 mittelgroße rote Rüben, 4 Karotten, 3 Lorbeerblätter, 2 Thymianzweige, Salz, 30 g Butter, 1 EL Tomatenmark oder etwa 200 ml Polpa Passata, 300 ml Rotwein, 400 ml Gemüsebrühe oder Wasser, 150 g Linsen einer bissfesten Sorte (zum Beispiel Beluga). Für das Topping: 30 g Butter, 5 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 200 g Shiitakepilze

Zubereitung: Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden, Rüben schälen und in ungefähr 2 cm große Würfel schneiden. Karotten schälen, ebenfalls würfeln. Das Gemüse mit Lorbeer, Thymian und etwas Salz in Butter in einem großen Schmortopf ungefähr 5 Minuten lang unter Rühren dünsten. Dann Tomatenmark oder Polpa Passata, Wein, Brühe/Wasser und Linsen dazugeben. Alles ungefähr 30 bis 40 Minuten bei geschlossenem Deckel schmoren lassen. Mit Salz abschmecken.

Während des Schmorvorgangs in einer Pfanne Butter zergehen lassen und darin die in dünne Streifen geschnittenen Schalotten schmelzen, also bei niedriger Temperatur langsam unter regelmäßigem Rühren dünsten, bis sie ganz weich werden. Das dauert 20 bis 25 Minuten. Zwischendurch salzen. Die Schalotten beiseitestellen. In derselben Pfanne die halbierten Shiitakepilze einige Minuten lang andünsten, angedrückte Knoblauchzehen mitdünsten.

Die geschmorten Beten auf Teller verteilen, Schalotten und Pilze als Topping daraufgeben. Als Beilage passt zum Beispiel Kartoffelpüree oder Polenta.

Rezept drucken
Rote-Rüben mit Pilzen
Menüart Hauptspeise
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Menüart Hauptspeise
Küchenstil vegetarisch
Portionen
Dieses Rezept teilen

Hinterlasse einen Kommentar