Ungarische Krautsuppe

Eingetragen bei: Aktuelles, Rezepte | 0

Zutaten für einen großen Topf Suppe: 2 EL Öl, 2 kleinere Pastinaken, 2 Peterwurzeln, 2-3 Karotten, 1 kleine Knolle Sellerie, 1-2 Erdäpfel, 1 mittelgroßer Krautkopf, 1 große Zwiebel, ca. 300 ml passierte Paradeiser aus dem Glas (am Besten vom Biotiger oder von Familie Feichtinger), Gewürze: 1/2 TL Kreuzkümmel, 1 gestrichener TL Kümmel gemahlen, 1/2 TL Koriander, 1 Prise Muskatnuss, 1 Loorber-Blatt, ca. 2-3 Liebstöckel-Blätter (getrocknet oder frisch), Wasser, Salz und Pfeffer

Zubereitung: Zwiebel und Gewürze (ausser Loorberblatt, Liebstöckl, Pfeffer und Salz) im Öl kurz anbraten, klein geschnittenes Wurzel-Gemüse mitrösten, nudelig geschnittenes Karut ebenfalls mitrösten, salzen, pfeffern und mit Wasser und passierten Paradeisern aufgiessen (das Gemüse soll gut bedeckt sein). Das Loorbeerblat und Liebstöckl (zerrieben) hinzufügen. Alles weich kochen (dauert ca. 40 Minuten). Wenn die Suppe zu dick ist, Wasser zufügen und nachwürzen. Mit Sauerrahm und Brot oder Polenta servieren.

Rezept drucken
Ungarische Krautsuppe
Menüart Hauptspeise, Suppe
Portionen
Menüart Hauptspeise, Suppe
Portionen
Dieses Rezept teilen

Hinterlasse einen Kommentar