Weihnachtskarpfen

Eingetragen bei: Aktuelles | 0

Familie Fegerl bringt diese Woche einmalig frischen Bio-Karpfen, der langsam und in geringer Besatzdichte in drei Teichen unterschiedlicher Größe heranwachsen darf. Durch die geringe Besatzdichte wird das Risiko eines Total-Ausfalls wegen Krankheit minimiert und das Ökosystem kann Schwankungen des Sauerstoffgehaltes aufgrund heißer und niederschlagsarmer Sommer leichter verkraften. Insgesamt schwimmen um die 700 Fische in den Teichen. Gefüttert wird Getreide aus eigenem Anbau.

Hinterlasse einen Kommentar