Unser WEBSHOP ist wieder bis Dienstag 9:30 Uhr geöffnet.

UNSERE LADEN-ÖFFNUNGSZEITEN

  • Neulengbach, Wienerstraße 98, freitags 11:00-18:00.
  • Maria Anzbach, Hof 3 (am 3er Hof) freitags 10-13 Uhr.

NEUES VON UNS UND ANDEREN

  • Doris Kühnrich hat bis Ende letzten Jahres in Wagendorf regionale Bio-Lebensmittel verkauft. Nun bietet sie eine Vielzahl an Kochkursen zu unterschiedlichen Themen, immer mit Bezug zur saisonalen Küche. So etwas ist nicht leicht zu finden und noch dazu ganz in unserer Nähe (Richtung Sieghartskirchen …!

AKTUELLES IM SORTIMENT

  • Diese Woche gibt es wieder handgemachte Seitan-Spezialitäten von Eva Maria Klaus – sie liefert erst wieder Ende Juni!
  • Von Herbert Feichtinger gibt es bereits Jungknoblauch!
  • Beim Kohlgemüse vermerht sich die Vielfalt: Kohl, Brokkoli, Frühkraut …
  • Vorab-Info: Familie Frühwald liefert in der Kalenderwoche 23 kein Fleisch!
  • Im Gemüsekisterl ist diese Woche (ernte- oder lieferbedingte Änderungen vorbehalten): Salat, Brokkoli, Jungknoblauch, Karotte, erdäpfel, Rhabarber

REZEPT DER WOCHE – Frittierte Brennessel

3 mittelgroße Pastinaken, 1 mittelgroße Tomate, 1 Knoblauchzehe, 1 Stück Ingwer (1cm), 1 TL Korianderpulver, 1 Dose Kokosmilch (oder Schlagobers), Rund 500ml Wasser, 1 EL Suppenkräuter (etwa Liebstöckl, Sellerieblätter, Oregano), Salz, Pfeffer, Zitrone.

Die Pastinaken waschen und in kleine Stücke schneiden – Schälen ist nicht unbedingt notwendig. Man gebe die Wurzelstückchen und die Suppenkräuter zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Topf und gieße diesen mit Wasser auf (das Gemüse soll dabei gut bedeckt sein). Zugedeckt etwa 25 Minuten köcheln lassen bis das Wurzelgemüse weich ist. Kokosmilch hinzu geben und zu einer cremigen Masse pürieren. Wenn alles zu dickflüssig ist, kann man noch etwas Wasser hinzu geben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Bei Bedarf nochmals aufkochen und im Anschluss mit Salz, Pfeffer sowie etwas Zitronensaft abschmecken.

Essen gestaltet die Welt!

Das SpeiseLokal Team

So geht’s ganz leicht, das Einkaufen bei Speiselokal: (a) Man bestelle im Web-Shop, schreibe ein email oder nehme das Telefon und rufe an: 0680 404 11 86. Wir nehmen gerne telefonisch Bestellungen entgegen! (b) Man gebe eine sogenannte Standardbestellung (jederzeit änder- oder stornierbar) auf. Derart darf man auch mal die Bestellfrist versäumen und bekommt trotzdem die wichtigsten Produkte. Und man gewöhnt sich nach und nach an das Prozedere des Abholens. (c) Man werde CSA-Mitglied. Mit einem Ernteanteil bei Familie Mogg bekommt man wöchentlich frisches, saisonales Gemüse – ohne sich vorher darüber Gedanken machenzu müssen (d) Man bestelle ein SpeiseLokal-Gemüsekisterl. So erspart man sich das Einhalten der Bestellfrist und bekommt dennoch frisches Gemüse (e) Die Kombination von SpeiseLokal-Gemüsekisterl oder Ernteanteil und Standardbestellung deckt alles ab (ohne sich an den Computer setzen zu müssen): Gemüse, Brot, Milch und was man halt so braucht!

Zur Info: Die 0-Summen Produkte: Ein paar Produkte (Käse, Wurst, Fleisch, manches Gemüse) zeigen keinen Preis an. Das liegt daran, dass die BäuerInnen in der Regel nicht genau 100g Käse oder 1kg Fleisch liefern können. Deshalb errechnen wir den Preis, sobald wir die Ware bekommen haben und fügen den Preis der Rechnung hinzu. Bitte beachten Sie: Wir verkaufen Produkte von KleinbäuerInnen (keine Agroindustrie). Es kann daher (z.B. wetterbedingt) vorkommen, dass Produkte nicht geliefert werden. Die LandwirtInnen und wir sind jedoch darum bemüht, dass alles kommt, was bestellt wurde! Durch das Bestellsystem müssen wir – im Gegensatz zu Supermärkten – keine übrig gebliebenen Lebensmittel wegwerfen. Wir packen gerne vor. Da uns das Zeit (und damit Geld) kostet verrechnen wir für’s Vorpacken 3€. Wir danken für euer/ihr Verständnis!