!!!!!! ACHTUNG !!!!!! Wir haben am 28. Juli und am 18. August geschlossen!!!

Zur Erinnerng: Im Juli und August ist nur die Verkaufsstelle in Maria Anzbach am 3er Hof von 10-18 Uhr geöffnet.

AKTUELLES IM SORTIMENT

  • Familie Pfeiffer liefert diese Woche wieder Schweinefleischproukte!
  • Viktoria Hammerschmidt bring Roggenbrot und Dinkelgebäck.
  • Im Gemüsekisterl ist diese Woche (ernte- oder lieferbedingte Änderungen vorbehalten): Salat, Zucchini, Gurke, Paradeiser, Kohlrabi, Lauch

Die Transport-Logistik fordert uns, insbesondere in den Sommermonaten … und das kommt dabei raus:

  • Martin Zöchling liefert diese Woche Fisch und macht dann bis 21. August Pause.
  • Familie Taschl vom Schoberhof liefert noch einmal Rohmilchkäse, dann müssen wir ebenfalls bis zum 21. August warten, denn die Produkte vom Schoberhof kommen mit Martin Zöchling zu uns.
  • Zur Erinnering: Helwin Hinke liefert diese Woche das letzte mal und kommt erst Ende August wieder zu uns. Wir empfehlen daher, Vorräte an Sennereibutter und Ziegengervais anzulegen – beides lässt sisch gut einfrieren. Höchstwahrscheinlich werden wir auch vom Froinhof bis Ende August keine Produkte beziehen können, da sie mit Helwin Hinke zu uns kommen.
  • Familie Frühwald pausiert in den ersten beiden August-Wochen.

REZEPT DER WOCHE – Blitz-Frühkraut mit Frühlingszwiebel auf fünferlei Art (das Rezept stammt von Magdalena und ihrer Gemüsefreude. Ihre umfangreiche Rezepte-Sammlung wird bald auch bei uns erhältlich sein – Danke, Magdalena!)

Frische Zwiebel in feine Scheiben schneiden und in etwas Öl anbraten. Feinnudelig geschnittenes Kraut (oder Kohl) mitbraten, mit  Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Dann entweder
1. Eier dazu geben und mit frischem (Butter-)Brot verspeisen, oder
2. mit etwas Tomatensauce aufgießen (dann ist es ein ungarisches Paradeiskraut) und mit Erdäpfeln, Reis oder sonstigem Körndl zu sich nehmen, oder
3. mit etwas Schlag aufgießen und mit Nudeln oder Erdäpfeln genießen, oder
4. mit Oregano/Bohnenkraut und Thymian würzen, evt. noch Faschiertes mitbraten und Feta reinbröckeln, oder
5. mit Curry und frischem Ingwer würzen und evt. mit Kokosmilch aufgießen.

Essen gestaltet die Welt!

Das SpeiseLokal Team

So geht’s ganz leicht, das Einkaufen bei Speiselokal: (a) Man bestelle im Web-Shop, schreibe ein email oder nehme das Telefon und rufe an: 0680 404 11 86. Wir nehmen gerne telefonisch Bestellungen entgegen! (b) Man gebe eine sogenannte Standardbestellung (jederzeit änder- oder stornierbar) auf. Derart darf man auch mal die Bestellfrist versäumen und bekommt trotzdem die wichtigsten Produkte. Und man gewöhnt sich nach und nach an das Prozedere des Abholens. (c) Man werde CSA-Mitglied. Mit einem Ernteanteil bei Familie Mogg bekommt man wöchentlich frisches, saisonales Gemüse – ohne sich vorher darüber Gedanken machenzu müssen (d) Man bestelle ein SpeiseLokal-Gemüsekisterl. So erspart man sich das Einhalten der Bestellfrist und bekommt dennoch frisches Gemüse (e) Die Kombination von SpeiseLokal-Gemüsekisterl oder Ernteanteil und Standardbestellung deckt alles ab (ohne sich an den Computer setzen zu müssen): Gemüse, Brot, Milch und was man halt so braucht!

Zur Info: Die 0-Summen Produkte: Ein paar Produkte (Käse, Wurst, Fleisch, manches Gemüse) zeigen keinen Preis an. Das liegt daran, dass die BäuerInnen in der Regel nicht genau 100g Käse oder 1kg Fleisch liefern können. Deshalb errechnen wir den Preis, sobald wir die Ware bekommen haben und fügen den Preis der Rechnung hinzu. Bitte beachten Sie: Wir verkaufen Produkte von KleinbäuerInnen (keine Agroindustrie). Es kann daher (z.B. wetterbedingt) vorkommen, dass Produkte nicht geliefert werden. Die LandwirtInnen und wir sind jedoch darum bemüht, dass alles kommt, was bestellt wurde! Durch das Bestellsystem müssen wir – im Gegensatz zu Supermärkten – keine übrig gebliebenen Lebensmittel wegwerfen. Wir packen gerne vor. Da uns das Zeit (und damit Geld) kostet verrechnen wir für’s Vorpacken 3€. Wir danken für euer/ihr Verständnis!