Pfefferoni ‚Ziegenhorn‘ Kulturgemüse
0,30 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 1 stueck

In den Warenkorb

Zusätzliche Information

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Kulturgemüse
Produkteweitere Produkte von Kulturgemüse
Websitezur Website von Kulturgemüse
Anschrift3040 Neulengbach, Austraße 6.
InfoFelix und Sarah sind wohl die Jüngsten unter unseren Bauern und Bäuerinnen. Quasi direkt von der BOKU kommend, bauen sie mit viel Enthusiasmus mitten in Neulengbach Bio-Gemüse an. Wir wünschen uns sehr, dass es sich lohnt und wir noch ganz lange derart lokal Bio-Gemüse beziehen können! alles Gute, Felix und Sarah!
Pfefferoni scharf „Elefant“ Resch
0,40 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 1 stueck

In den Warenkorb

Zusätzliche Information

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Resch
Produkteweitere Produkte von Resch
AnschriftNeustiftgasse 14, 3454 Sitzenberg/Neustift
Info1997 übernahm Barbara Resch einen Teil des elterlichen landwirtschaftlichen Betriebes und begann umgehend biologisch damit zu arbeiten. Die natürlichen Kreisläufe zu erhalten, mit der und nicht gegen die Natur zu arbeiten sind ihr dabei wichtige Prinzipien. Durch ihre Liebe zu Blumen war es für Barbara naheliegend, mit einem Blumengarten als Selbsterntefeld zu beginnen. Bald darauf sind auf ihrem 3 ha großen Grundstück Gemüse wie Paradeiser, Paprika und Kürbis sowie Kräuter gefolgt. Der Pflanzenschutz wird dabei mechanisch durchführt, und die Ernte erfolgt händisch. Wir freuen uns immer wieder über die vuelen Raritäten aus Barbaras 'Garten'.
Pfefferoni scharf „konisch‘ Resch
0,40 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 1 stueck

In den Warenkorb

Zusätzliche Information

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Resch
Produkteweitere Produkte von Resch
AnschriftNeustiftgasse 14, 3454 Sitzenberg/Neustift
Info1997 übernahm Barbara Resch einen Teil des elterlichen landwirtschaftlichen Betriebes und begann umgehend biologisch damit zu arbeiten. Die natürlichen Kreisläufe zu erhalten, mit der und nicht gegen die Natur zu arbeiten sind ihr dabei wichtige Prinzipien. Durch ihre Liebe zu Blumen war es für Barbara naheliegend, mit einem Blumengarten als Selbsterntefeld zu beginnen. Bald darauf sind auf ihrem 3 ha großen Grundstück Gemüse wie Paradeiser, Paprika und Kürbis sowie Kräuter gefolgt. Der Pflanzenschutz wird dabei mechanisch durchführt, und die Ernte erfolgt händisch. Wir freuen uns immer wieder über die vuelen Raritäten aus Barbaras 'Garten'.