Michlhof – Eva und Walter Koppensteiner

eingetragen in: VersorgerInnen | 0

Der Michlhof liegt im südlichen Waldviertel und wird im Vollerwerb geführt. 26 ha werden bewirtschaftet, wodurch die Schafe gänzlich vom eigenen Hof genährt werden können.

Und so kam die Familie zum Biolandbau: Bereits mit vier Jahren hat sich der heutige Betriebsleiter Sorgen um seinen Vater gemacht, wegen etwaiger Vergiftungen durch Spritzmittel. Als er sechzehn war, ging sein Vater auf Kur. Ohne Vater zuhause, beschließt er, nicht zu spritzen. Mit Sorge ließ ihn seine Mutter gewähren. Die Folge: 1991 der erfolgreiche Umstieg auf Bio-Landbau.

Am Michlhof werden die etwa 100 Milchschafe und 200 Lämmer artgerecht gehalten und im Krankheitsfall völlig ohne Antibiotika behandelt. Geschlachtet wird am Hof. Auch die Milch wird am Hof verarbeitet – es gibt köstlichen Käse, Milch, Topfen und Joghurt.

Produkte bei SpeiseLokal: Schafmilch und Schafjoghurt (past.) sowie unterschiedliche Käsesorte

 

3611 Lobendorf, 82 km von Maria Anzbach entfernt

http://www.members.a1.net/michlhof/index.htm