Polentakuchen

eingetragen in: Aktuelles, Rezepte | 0

Zutaten: 140g feiner Maisgrieß (Polenta), Salz, 1,5 EL Olivenöl, 120g Honig, 50g Pinienkerne, 115g getrocknete Feigen in 6 mm große Stücke geschnitten, 2 EL Butter sowie Butter zum Einfetten der Form, 1 Ei, 2 EL Fenchelsamen, 115g Mehl (Dinkel oder Weizen), feine Semmelbrösel

Zubereitung: Ofen auf 200°C vorheizen. In einem Topf 0,5 l Wasser zum Kochen bringen, auf Mittelhitze herunterschalten und die Polenta langsam in den Toipf rieseln lassen, dabei mit einem Kochlöffel oder Schneebesen rühren. 1 Prise Salz und das Öl hinzufügen, kurz weiter rühren bis der Brei dick wird und sich von den Wänden löst. Von der Kochstelle nehmen. Honig, Pinienkerne, Rosinen, Feigen, Butter, Ei und Fenchelsamen zufügen und gut vermischen, das Mehl sorgfältig unterrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Eine Tortenform ausbuttern und dünn mit Semmelbröseln bestreuen. Den Teig einfüllen, glatt streichen udn ca. 45 Minuten backen. Solange der Kuchen warm ist, mit einem Messer von der Wand lösen und auf einen Teller stürzen. dann erneut auf eine Servierplatte stürzen. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist mit Schlagobers servieren.[wpurp-searchable-recipe]Polentakuchen – – – [/wpurp-searchable-recipe]