Fischsauce aus Österreich
10,50 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 100 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Wasser, Soja*, Weizen* und Salz *aus biologischer Landwirtschaft

Allergene
A
,
P
Genusskoarl
Produkteweitere Produkte von Genusskoarl
Websitezur Website von Genusskoarl
AnschriftResselstraße 16, 2120 Obersdorf
InfoSeverin Traugott ist in 8. Generation Brauer und dadurch schon von klein auf mit dem Wissen aufgewachsen, dass die Braukunst etwas ganz besonderes ist. Nach dem Abschluss des Studiums der Lebensmittelwissenschaften an der Universität ist er durch Zufall über einen Zeitungsartikel gestolpert, welcher über eine Lupinenwürzsauce berichtete. Mit Begeisterung begann er selbst :zu experimentieren. Das Ergebnis seiner Versuche hatte ihn so überzeugt, dass er sich entschloss das Unternehmen Genusskoarl zu gründen!
Kürbiskernshoyu 250ml – Sojasauce ohne Soja
Kürbiskernshoyu 250ml – Sojasauce ohne Soja

Es ist eine haselnussbraune Sauce mit röstigen, eindeutig an Kürbiskerne erinnernder Aromatik. Salzig,komplex und intensiv, etwas rustikal, aber mit schöner röstiger Nuss im Abgang, interessanter Hybrid. Der Herstellungsprozess ist dem der Sojasauce recht ähnlich, nur dass statt den Sojabohnen eben Kürbiskernpresskuchen verwendet wird.

In der Sauce steckt der Kürbiskernpresskuchen und Weizen vom Biohof Leitner aus Regau; sowie ein Teil des Kürbiskernpresskuchens vom Kürbishof Metz in Haag / NÖ. Normalerweise wird der Presskuchen nach dem Ölpressen entweder verfüttert oder wieder am Feld ausgebracht. Der Presskuchen hat allerdings einen sehr hohen Proteingehalt, weshalb er sich für diese Art der Fermentation hervorragend eignet. Das Ergebnis ist eine nussige Sojasauce ohne Soja.

 

13,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 250 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Wasser, Kürbiskernmehl* (teilentölt), WEIZEN*, Salz
* aus biologischer Landwirtschaft (Österreich)

Allergene
A
LUVI
Produkteweitere Produkte von LUVI
Websitezur Website von LUVI
AnschriftHauptstrasse 28 4813 Altmünster am Traunsee
InfoLUVI, das sind Christine Brameshuber, Lukas Nagl, Viktor Gruber. Sie verarbeiten in Altmünster am Traunsee regionale Lebensmittel und potentiellen Lebensmittelabfall und veredeln diese mithilfe ausgewählter Mikroorganismen zu Saucen, Misopasten und anderen Fermenten. So entstehen neue, spannende Geschmackserlebnisse! Verarbeitet werden möglichst regionale Produkte. Das Salz stammt von den Salinen im Salzkammergut, Getreide, Bohnen und Nüsse von ausgewählten Bauern in der Region, Mohn aus dem Waldviertel und Fischabschnitte vom Traunsee. Für die Fischsauce (wichtiger Bestandteil in vielen asiatischen Gerichten) werden keine Fische gefangen. Es werden unmittelbar die frischen Abschnitte, die in der umliegenden Gastronomie anfallen, fermentiert . Die alten Römer nannten diese Sauce Garum bzw. Liquamen. Sie war zu dieser Zeit so allgegenwärtig wie heute das Salz am Esstisch.
Pelati in Dose No Cap
2,10 

inkl. 20 % MwSt.

Produkt enthält: 400 g

In den Warenkorb
NOCAP
Produkteweitere Produkte von NOCAP
Websitezur Website von NOCAP
InfoDie Organisaton NoCap kämpft gegen das sogenannte Caporalato-System in der italienischen Landwirtschat. Dieses mafiöse System beutet (meist afrikanische) Erntehelferi*nnen skrupellos aus (extrem geringer Lohn, hohe Mieten für Plastikplanenzelte, extrem lange Arbeitszeiten ...). NoCap bietet den Arbeiteri*nnen gesetzliche Arbeitsverträge und ermöglicht ihnen derat, den Ghettos der Mafia zu entkommen.
Salsa di Pomodoro Ciliegino Rosso NoCap
2,80 

inkl. 20 % MwSt.

Produkt enthält: 400 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

99% Datteltomate*, Salz, Extra natives Olivenöl*. *aus kontrolliert biologischem Anbau

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

NOCAP
Produkteweitere Produkte von NOCAP
Websitezur Website von NOCAP
InfoDie Organisaton NoCap kämpft gegen das sogenannte Caporalato-System in der italienischen Landwirtschat. Dieses mafiöse System beutet (meist afrikanische) Erntehelferi*nnen skrupellos aus (extrem geringer Lohn, hohe Mieten für Plastikplanenzelte, extrem lange Arbeitszeiten ...). NoCap bietet den Arbeiteri*nnen gesetzliche Arbeitsverträge und ermöglicht ihnen derat, den Ghettos der Mafia zu entkommen.
Ajvar mild Biobalkan
Ajvar mild Biobalkan

Milder Aufstrich aus roten Paprika, in Handarbeit geröstet, enthäutet und verkocht. Dieser mildwürzige Ajvar ist eher Creme denn Aufstrich. Er wird aus Paprika der Sorte Kurtovska Kapija hergestellt, der Königin der Ajvar-Paprikas, die im sonnigen Süden Serbiens besonders gut gedeiht. In einem Glas von 200 Gramm steckt davon fast ein Kilo. Das Eingemachte ist so gut, dass man es auf einmal auslöffeln möchte. Es passt besonders gut zu Gegrilltem, macht sich aber auch in Soßen, Eintöpfen oder einfach auf Brot sehr gut. Ohne Konservierungsmittel und Zuckerzusatz.

Herkunft: Serbien

5,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 200 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

Rote Paprika (86,14%)*, Sonnenblumenöl (12,01%)*, Apfelessig (0,46%)*, Salz (1,39%). * aus biologischem Anbau

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Ajvar pikant Biobalkan
Ajvar pikant Biobalkan

Pikanter Aufstrich aus roten Paprika, in Handarbeit geröstet, enthäutet und verkocht.

Für alle, die es besonders pikant mögen. Der Ajvar scharf aus Bio-Paprika ist leuchtend rot, dank der Kurtovska Kapija, der typischen Paprika-Sorte aus dem Süden Serbiens. In einem Glas von 200 Gramm steckt fast ein Kilo Paprika. Die feine, scharfe Note kann schon einmal für heiße Ohren sorgen. Der Bio Ajvar scharf schmeckt besonders gut als Brotaufstrich, zu pikantem Strudel und natürlich Gegrilltem. Ohne Konservierungsmittel und Zuckerzusatz.

Herkunft: Serbien

5,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 200 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

Rote Paprika (86,14%)*, Sonnenblumenöl (12,01%)*, Apfelessig (0,46%)*, Salz (1,39%). * aus biologischem Anbau

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Ajvar pikant XL Biobalkan
Ajvar pikant XL Biobalkan

Pikanter Aufstrich aus roten Paprika, in Handarbeit geröstet, enthäutet und verkocht.

Für alle, die es besonders pikant mögen. Der Ajvar scharf aus Bio-Paprika ist leuchtend rot, dank der Kurtovska Kapija, der typischen Paprika-Sorte aus dem Süden Serbiens. In einem Glas von 200 Gramm steckt fast ein Kilo Paprika. Die feine, scharfe Note kann schon einmal für heiße Ohren sorgen. Der Bio Ajvar scharf schmeckt besonders gut als Brotaufstrich, zu pikantem Strudel und natürlich Gegrilltem. Ohne Konservierungsmittel und Zuckerzusatz.

Herkunft: Serbien

10,60 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 400 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

Rote Paprika (86,14%)*, Sonnenblumenöl (12,01%)*, Apfelessig (0,46%)*, Salz (1,39%). * aus biologischem Anbau

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Mackalo scharf Biobalkan
Mackalo scharf Biobalkan

Pikante Sauce aus Tomaten, im Holzherd geschmort, von Hand enthäutet und verkocht – mit ein Pfiff von scharfen Paprika.

Für den BioBalkan Mackalo (sprich: Matskalo) werden die süßen Tomaten der alten Sorte Jabucar von Hand geröstet und geschält und zu einer dichten Sauce eingekocht. In jedes Glas Mackalo werden zwei, drei kleine, scharfe Paprika als Ganzes eingelegt, die im Lauf der Zeit ihre Schärfe abgeben. Der Mackalo eignet sich vorzüglich als Salat, auf Brot oder zum Nudelgericht.

 

Herkunft: Serbien

5,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 200 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

Tomaten (84,5%), Paprika (8,5%), Sonnenblumenöl (5,5%), Salz (1,5%).

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Malidano Biobalkan
Malidano Biobalkan

Pikanter Aufstrich aus grünen Paprika und Auberginen, in Handarbeit geröstet, enthäutet und verkocht.

Sagen Sie niemals “grüner Ajvar” zu ihm: Unser Malidano [sprich: Malidschano] wird aus grünen Paprika und Auberginen (Melanzani) hergestellt. Er passt gut auf Brot, Crackern oder zu Käse. Als die etwas andere Pastasauce schmeckt Malidano auch ausgezeichnet mit Nudeln und anderen Gerichten.

Herkunft: Serbien

5,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 200 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

Paprika (66,7%), Auberginen (18,76%), Sonnenblumenöl (12,2%), Apfelessig (0,66%), Salz (1,41%), Knoblauch (0,28%)

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Pindur Biobalkan
Pindur Biobalkan

Pikanter Aufstrich aus bunten Paprika, Auberginen und Tomaten, in Handarbeit geröstet, enthäutet und verkocht.

Im Pindur [sprich: Pindschur] ist alles drin, was der sommerliche Garten zu bieten hat und auch im Winter genossen werden will: einen Mix aus bunten, milden und scharfen Paprika, Tomaten und Auberginen (Melanzani). Pindur eignet sich gut als Brotaufstrich, als Zugabe zu Saucen oder als Zutat im Salat.

Herkunft: Serbien

5,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 200 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

Paprika (42,64%), Auberginen (20,83%), Tomaten (20,83%), Sonnenblumenöl (13,89%), Knoblauch (0,42%), Salz (1,39%).

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Chili Dip
3,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 290 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Wasser, Zucker, Paprika, Essig, Chili, Knoblauch, Maisstärke, Geliermittel: Pektin

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Biotiger
Produkteweitere Produkte von Biotiger
Websitezur Website von Biotiger
AnschriftA-7100 Neusiedl am See Gartenweg 21
InfoMichael Deutsch (alias Biotiger) baut auf rund 4000 m2 viele verschieden Gemüsesorten an, darunter ca. 250 verschiedene Tomaten, Paprika und Chilis. Neben diesem bekannten Gemüse, gibt es auch Exoten wie Gojibeeren, Gurkenraritäten, Süßkartoffel, Yacon, Erdmandel und vieles mehr. Vieles vom Gemüse wird per Hand eingekocht und zu Polpa, Chutney, Ketchup (genannt Paradieso), Marmelade oder Senf verarbeitet. Wichtig: Michaels Polpa Passata ist unübertroffen, denn es schmeckt wie selbst gemacht und unterscheidet sich wirklich von anderen handelsüblichen Bio-Tomatensaucen. Und es ist in rot, gelb oder orange erhältlich!
Angebot!
Kürbis Chutney
Ursprünglicher Preis war: 4,20 €Aktueller Preis ist: 3,80 €.

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 170 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Biotiger
Produkteweitere Produkte von Biotiger
Websitezur Website von Biotiger
AnschriftA-7100 Neusiedl am See Gartenweg 21
InfoMichael Deutsch (alias Biotiger) baut auf rund 4000 m2 viele verschieden Gemüsesorten an, darunter ca. 250 verschiedene Tomaten, Paprika und Chilis. Neben diesem bekannten Gemüse, gibt es auch Exoten wie Gojibeeren, Gurkenraritäten, Süßkartoffel, Yacon, Erdmandel und vieles mehr. Vieles vom Gemüse wird per Hand eingekocht und zu Polpa, Chutney, Ketchup (genannt Paradieso), Marmelade oder Senf verarbeitet. Wichtig: Michaels Polpa Passata ist unübertroffen, denn es schmeckt wie selbst gemacht und unterscheidet sich wirklich von anderen handelsüblichen Bio-Tomatensaucen. Und es ist in rot, gelb oder orange erhältlich!
Relish Paradeiser-Zucchini Heindl
5,50 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 220 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Tomaten, Zucchini, Zwiebel, Paprika, Knoblauch, Zucker, Salz, Senfkörner, Kräuter

Allergene
M
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Heindl Daniel
Produkteweitere Produkte von Heindl Daniel
AnschriftMitterbach 2, 3193 St. Aegyd
InfoEs ist kaum zu glauben, wir haben - nach (jahre)langer Suche - einen bäuerlichen Betrieb gefunden, der Bio-Hühner zu uns liefert. Warum hat das so lange gedauert? Auch im Bio-Bereich sind es häufig sehr große Betriebe, die Mast-Hühner halten - für unseren Geschmack zu große Betriebe. Jene kleinen Betriebe, die wir kennen (etwa Familie Frühwald) oder kennen gelernt hatten, verkaufen meist all ihre Hühner bereits ab Hof oder die Logistik (wie kommt das Huhn zu uns?) hat nicht gepasst. Diesmal hilft uns Martin Zöchling in Sachen Transport-Logistik und bringt die Hühner zu uns (Er nimmt übrigens auch den Käse vom Schoberhof, der in der Greisslerei2.0 für uns hinterlegt wird, mit zu uns.) Und so beschreibt Daniel seinen Betrieb: 'Der Betrieb "Am Mühlhof" der Familie Heindl liegt im Unrechttraisental, eingebettet in der waldreichsten Gegend Österreichs. Der Name Mühlhof kommt aus den längst vergangenen Tagen des Getreideanbaues zur Selbstversorgung. Der Mühle folgte ein Sägewerk und diesem ein Wasserkraftwerk. Unseren Energiebedarf für Haus und Hof, die Produktion und Direktvermarktung erzeugen wir selbst. Wir sind klassische Waldbauern. Der Wald bildet die Basis unseres Einkommens. Auf den 20 ha Talwiesen und 8 ha Almen halten wir Mutterkühe der Rasse Murbodner. Im Sommer bei frischem Gras, im Winter bei duftendem Heu überlegen sich unsere Rinder was sie unternehmen können um den Bauer auf Trab zu halten. Wir haben auch mit der Haltung von Bio-Weidegänsen begonnen um unsere Steilflächen zu beweiden. Doch die Flugkünste der Gänse - von einer Talseite auf die andere - zeigte uns, daß die Gänse doch besser auf den ebenen Flächen gehalten werden. Und irgendwann kamen Bio-Masthendl hinzu. Diese werden derzeit im Gänsestall und Rinderstall gehalten. Die Schlachtung der Gänse und Hendln erfolgt am eigenen Betrieb.'
Casa Montalbano Salsa Pronta – Paradeissauce aus Coctailparadeisern
6,80 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 330 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Kirschtomaten aus Sizilien 95%, Zwiebel, natives Olivenöl, Basilikum

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Olioglorioso
Produkteweitere Produkte von Olioglorioso
Websitezur Website von Olioglorioso
InfoAus der Freundschaft zwischen Familie Maierhofer aus St. Andrä Wördern und Familie Glorioso wurde eine 'Geschäftsbeziehung' und so kommen die Zitronen und Orangen auch zu uns! Die Familie Glorioso verbindet etwa 100 Kleinbauernfamilien, deren Öl sie presst und und deren Zitronen und Orangen sie vermarktet. Ihr Abnahmevertrag garantiert den Kleinbauern, dass die Familie Glorioso ihre Ernte kauft, unabhängig davon, wie ergiebig die Ernte im jeweiligen Jahr ausfällt!
Paradajz – Paradeissauce aus Serbien
Paradajz – Paradeissauce aus Serbien

Paradajz, gesprochen Paradeis, schmeckt herzhaft, ja paradiesisch. Wie selbst gemacht, von der burgenländischen Oma ;-)

Die Paradeiser gedeihen ungenormt in den warmen Sommern am Balkan (Serbien) und schmecken so wunderbar wie Paradeiser früher eben geschmeckt haben. Die Sauce passt perfekt für das schnelle Pasta-Gericht, die Pizza oder als Ersatz für frische Tomaten in der anspruchsvollen Küche. In einem Glas von 420 Gramm steckt gut ein Kilo frischer Früchte!

4,90 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 420 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Tomaten (99,2%)*, Knoblauch*, Salz, Kräuter (Sellerie)*. * aus biologischem Anbau

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Biobalkan
Produkteweitere Produkte von Biobalkan
Websitezur Website von Biobalkan
AnschriftLindengasse 56 A-1070 Wien
InfoAm Balkan ist Bio-Landwirtschaft kein großes Thema: Die vielen kleinen Höfe fürchten den mit Bio verbundenen Aufwand und den verminderten Ertrag. Den Konsumenten vor Ort fehlt es weniger an Bewusstsein als an Kaufkraft. Das Potenzial aber ist enorm, gerade in den abgeschiedenen Regionen im Herzen der Halbinsel: Die Böden sind reich, die Wälder unberührt und die Sorten vielfältig. Oft lebt und arbeitet die ganze Familie am Hof, um das Überleben zu sichern. Bio-Anbau verspricht diesen Menschen besseres Einkommen und gesünderes Leben in ihren Dörfern. BioBalkan begleitet mutige Landwirte bei der schwierigen Umstellung auf Bio und garantiert ihnen faire Preise.
Paradeismark
3,00 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 250 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Paradeismark 66%, Wasser, Meersalz

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Hiel
Produkteweitere Produkte von Hiel
Websitezur Website von Hiel
AnschriftMarchfeldstraße 4 1200 Wien
InfoPeter Hiel ist ein Bio-vegan-Pionier. Seit 1988 stellt seine Manufaktur mit Sitz in Wien eine Vielzahl veganer Bio-Lebensmittel her. Sein Team umfasst 8 MitarbeiterInnen, die Produkte in kleinen Chargen und mit hohem handwerklichen Einsatz zubereiten.
Polpa Passata NoCap
3,10 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 680 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Paradeiser

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

NOCAP
Produkteweitere Produkte von NOCAP
Websitezur Website von NOCAP
InfoDie Organisaton NoCap kämpft gegen das sogenannte Caporalato-System in der italienischen Landwirtschat. Dieses mafiöse System beutet (meist afrikanische) Erntehelferi*nnen skrupellos aus (extrem geringer Lohn, hohe Mieten für Plastikplanenzelte, extrem lange Arbeitszeiten ...). NoCap bietet den Arbeiteri*nnen gesetzliche Arbeitsverträge und ermöglicht ihnen derat, den Ghettos der Mafia zu entkommen.
Tomaten Sugo mild
6,20 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 350 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Paradeiser, Kräuter

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Nachbars Garten
Produkteweitere Produkte von Nachbars Garten
Websitezur Website von Nachbars Garten
AnschriftOberbucher Str. 13 A-4064 Oftering
InfoFamilie Wurm (Alias Nachbars Garten) bringt uns Bio-Gemüse (aich Raritäten) in wunderbaraer Qualität, häufig auch dann, wenn bei so manch anderem das Lager bereits leer ist. Die Physalis und Melonen sind besonders köstlich.
Tomaten Sugo Paprika
6,20 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 350 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Paradeiser 99 %, Basilikum

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Nachbars Garten
Produkteweitere Produkte von Nachbars Garten
Websitezur Website von Nachbars Garten
AnschriftOberbucher Str. 13 A-4064 Oftering
InfoFamilie Wurm (Alias Nachbars Garten) bringt uns Bio-Gemüse (aich Raritäten) in wunderbaraer Qualität, häufig auch dann, wenn bei so manch anderem das Lager bereits leer ist. Die Physalis und Melonen sind besonders köstlich.
Tomaten Sugo Zucchini
6,20 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 350 ml

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Zutaten

Paradeiser 99 %, Basilikum

Allergene
keine
Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Nachbars Garten
Produkteweitere Produkte von Nachbars Garten
Websitezur Website von Nachbars Garten
AnschriftOberbucher Str. 13 A-4064 Oftering
InfoFamilie Wurm (Alias Nachbars Garten) bringt uns Bio-Gemüse (aich Raritäten) in wunderbaraer Qualität, häufig auch dann, wenn bei so manch anderem das Lager bereits leer ist. Die Physalis und Melonen sind besonders köstlich.
Miso Mayo
5,20 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 225 g

In den Warenkorb
Lutz
Produkteweitere Produkte von Lutz
InfoJuliana baut ihn ihrem Hausgarten in Maria Anzbach diverse Gemüseraritäten und Kräuter an. Was nicht selbst gegessen wird, bekommt das Speiselokal!
Rhabarber Chutney Heindl
5,50 

inkl. 10 % MwSt.

Produkt enthält: 210 g

In den Warenkorb

Zusätzliche Informationen

Anbau

kontrolliert biologischer Anbau

Zutaten

siehe Bild

Allergene
M
,
O
Heindl Daniel
Produkteweitere Produkte von Heindl Daniel
AnschriftMitterbach 2, 3193 St. Aegyd
InfoEs ist kaum zu glauben, wir haben - nach (jahre)langer Suche - einen bäuerlichen Betrieb gefunden, der Bio-Hühner zu uns liefert. Warum hat das so lange gedauert? Auch im Bio-Bereich sind es häufig sehr große Betriebe, die Mast-Hühner halten - für unseren Geschmack zu große Betriebe. Jene kleinen Betriebe, die wir kennen (etwa Familie Frühwald) oder kennen gelernt hatten, verkaufen meist all ihre Hühner bereits ab Hof oder die Logistik (wie kommt das Huhn zu uns?) hat nicht gepasst. Diesmal hilft uns Martin Zöchling in Sachen Transport-Logistik und bringt die Hühner zu uns (Er nimmt übrigens auch den Käse vom Schoberhof, der in der Greisslerei2.0 für uns hinterlegt wird, mit zu uns.) Und so beschreibt Daniel seinen Betrieb: 'Der Betrieb "Am Mühlhof" der Familie Heindl liegt im Unrechttraisental, eingebettet in der waldreichsten Gegend Österreichs. Der Name Mühlhof kommt aus den längst vergangenen Tagen des Getreideanbaues zur Selbstversorgung. Der Mühle folgte ein Sägewerk und diesem ein Wasserkraftwerk. Unseren Energiebedarf für Haus und Hof, die Produktion und Direktvermarktung erzeugen wir selbst. Wir sind klassische Waldbauern. Der Wald bildet die Basis unseres Einkommens. Auf den 20 ha Talwiesen und 8 ha Almen halten wir Mutterkühe der Rasse Murbodner. Im Sommer bei frischem Gras, im Winter bei duftendem Heu überlegen sich unsere Rinder was sie unternehmen können um den Bauer auf Trab zu halten. Wir haben auch mit der Haltung von Bio-Weidegänsen begonnen um unsere Steilflächen zu beweiden. Doch die Flugkünste der Gänse - von einer Talseite auf die andere - zeigte uns, daß die Gänse doch besser auf den ebenen Flächen gehalten werden. Und irgendwann kamen Bio-Masthendl hinzu. Diese werden derzeit im Gänsestall und Rinderstall gehalten. Die Schlachtung der Gänse und Hendln erfolgt am eigenen Betrieb.'